Warm gebeizter Lachs

Zutaten:

300 g Lachsfilet (ohne Haut und Gräten)
1 Bund Dill
2 TL Rohrzucker
Pfeffer
Abrieb von 1/2 Zitrone
4 Zitronenscheiben
1 EL Olivenöl Gefrierbeutel
Fleur de Sel

Zubereitung:

Das Lachsfilet gegebenenfalls von Haut und Gräten befreien, den grauen Tran, der sich unter der Haut befindet, dünn abschneiden, und das schiere Lachsfilet in vier Portionen teilen.
Die Lachsfiletstücke mit Zucker, Zitronenabrieb und einigen Dillzweigen würzen bzw. belegen und in einen Gefrierbeutel packen.
Einen guten Schuss Olivenöl in den Beutel gießen und verteilen, dann den Beutel nach und nach umklappen und dabei die Luft rausdrücken.
Wer einen Vakuumierer hat, kann den Beutel damit luftdicht verschließen.
Den Beutel mit dem Lachs auf einen Teller legen und im Ofen bei 60° Umluft für 30 Minuten warm beizen.